Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart



Blog

Blog

Zwischen Lebenssinn und Glück �?? zwei magnetische Pole

Posted on January 25, 2020 at 2:55 PM Comments comments (1377)

„Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben – aber es hat nur genau soviel Sinn, als wir selber ihm zugeben imstande sind“. Mit dieser Aussage tritt Hermann Hesse aus seinem dunklen Schatten hervor und stellt uns Menschen in Zeiten der modernen Generation vor unglaublichen Tatsachen und Herausforderungen des alltäglichen Lebens. Die Zutaten heißen Glück und Lebenssinn. Immer auf der Suche nach dem, was im Leben wirklich zählt. Zwischen Bestreben und Ratlosigkeit.

 

Heute bewegen wir uns in einem Universum der unbegrenzten Möglichkeiten, bei dem es schwieriger geworden ist, die passenden Antworten auf die allgegenwärtigen Fragen nach dem Sinn des Lebens zu finden. Sind es Geld, Anerkennung, Werte oder doch die Karriere und 500 Facebook-Freunde, die einen glücklich schätzen?! Viele möchten zusätzlich noch reich, sicher, frei und ungebunden sein – alles Attribute, auf die jeder seine persönliche Antwort finden muss. Steve Jobs hatte schon gesagt: „Eure Zeit ist begrenzt. Vergeudet sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben“.

 

Wo fängt aber der Sinn des Lebens auf der Zufriedenheitsskala an und wo endet sie? Und was hat das ganze mit Glücklichsein zu tun?! Es gibt die unterschiedlichsten Varianten und Situationen, in denen Glücksmomente zum Ausdruck kommen können. So können diese große, kleine, schöne, lustige aber auch traurige sein. Für die Einen ist Glück, wenn sie mit dem VW Bus über den Brenner zuckeln dürfen, für die Anderen wiederum kennzeichnet sich Glück durch einen Lotto-Gewinn, Geld, das Leben mit dem tollsten Beruf – mit der tollsten Familie oder einfach an einer roten Fußgängerampel warten zu dürfen, um anschließend mit einem besten Freund um die Wette lachen zu dürfen, aus.

 

Allerdings existiert leider noch kein universelles Rezept für den perfekt, gelebten Lebenssinn bzw. Pfad zum Glücklichsein. Denn zu den Begriffen des Glücks, der Zufriedenheit und Sinn des Lebens gehört weitaus mehr als vermutet.

 

In der Weisheit des Galileo Galilei, der sagte: „Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken“, steckt der wahre Kern im Detail.

 

Demnach ist das Befolgen des eigenen Herzens und der Intuition das Ziel vom Sinn des Lebens und bildet somit ein Zusammenspiel aus Zufriedenheit und Glück. Wie schafft es nun der Mensch sein persönliches Glück zu beeinflussen, entscheidender den Sinn des Lebens zu steuern?! Das höchste Gut ist und bleibt der Lebenssinn. Dazu sind Bausteine und Merkmale ganz elementar, die uns Menschen von der Geburt bis zum Tode prägen. Was ist das Wertvolle im Leben, was verursacht in uns ein stabiles Grundgefühl, ein intensives Wohlempfinden, das die funktionierenden Wege des glücklichen und zufriedenen Menschen aufzeigen?! In unseren Körpern verstecken sich täglich bewusste und unbewusste Merkmale, wie Werte, Gefühle, Gedanken und Bedürfnisse, die gewisse Verhaltensmuster sowie Einstellungen, Gewohnheiten und Motive gegenüber Gegenständen und Personen widerspiegeln. In einem sinnbildlichen Schema könne diese Merkmale sich zu Bausteinen heraus kristallisieren, die den charakteristischen Lebensstil, die soziale Lage und persönlichen, inneren Werte eines Menschen beschreiben. Dies bedeutet im Gegensatz, dass der Sinn eines Menschen in seinem Leben und deren Glück im Verhältnis von zwei magnetischen Polen getragen wird.

 

Die Aussagen „Wer immer das tut, was er schon kann, bleibt immer nur das, was er bereits ist“ und „Der Mensch beschäftigt sich leider viel zu oft mit Neid, Missgunst und Hass. Würde er diese Energie in etwas Sinnvolleres einsetzen, könnte er Berge versetzen.“ geben zum Ausdruck, dass nicht nur Mut, Energie und Willenskraft des Menschen benötigt werden, um sein individuelles Glücksempfinden zu entdecken und auf der Erfolgsleiter des vollkommenen Lebenssinns empor zu steigen, sondern dass es eines gesunden Selbstbewusstseins bedarf.

 

Was ist überhaupt Selbstbewusstsein und warum ist es so wichtig Selbstbewusstsein zu besitzen??? Keine Sorge, Selbstbewusstsein ist erlernbar! Als erstes muss ein Mensch seines Selbst bewusst sein. Im Stande sein, sich selbst zu erkennen, bewusst zu handeln und zu kommunizieren. Das zu Sein, was Sie wollen. Ziel sollte es deshalb sein, das eigene Selbstbewusstsein zu erkennen bzw. zu erreichen, um das vorhandene Selbstwertgefühl zu stärken. Mit einem gesunden Selbstwertgefühl ist man nämlich in der Lage glücklich und erfolgreich zu sein. Ein mangelndes Selbstbewusstsein führt oftmals zu Unsicherheit, Angst auf andere zuzugehen, große Selbstzweifel, nicht „nein“ sagen zu können – man könnte sich unbeliebt machen. Durch falsche Glaubensansätze, Verhaltensweisen und Werten wird versucht, das eigene Selbstwertgefühl zu manipulieren – zu schädigen. Das hat zur Folge, unter Stress, Niedergeschlagenheit, unkontrollierten Gefühlsausbrüchen zu leiden bis hin zu Depressionen, Burnout und psychosomatischen Krankheiten. Deshalb dürfen wir uns nicht durch unsere Aufmerksamkeit in Beruf und Freizeit zu negativen Gedanken und Gefühlen im Unterbewusstsein verleiten lassen, sondern unseren Fähigkeiten und Ressourcen bewusst sein. Schalten Sie negative Faktoren, die zum Beispiel durch private oder berufliche Krisen entstehen, aus und versuchen Sie ihre Lebensfreude wieder zurück zugewinnen. Mit dem Steigen ihrer Lebensfreude, steigt ihr Selbstbewusstsein und somit auch ihr Selbstwertgefühl. Mithilfe bestimmter Ziele bzw. Fragen erlangen Sie ihren persönlichen Lösungsweg. Zeigen Sie Entschlossenheit, Willenskraft und eine emotionale Verbindung, legen Sie für sich eine klare Vorstellung auf dem Weg zum Selbstbewusstsein fest.

 

Zu einem selbstsicheren und erfolgreichen Bewusstsein gehören der Außeneinfluss durch das soziale Umfeld sowie Medien, Fähigkeiten, Kompetenzen und eine ausgeglichene Balance sowie ausgeglichenes Selbstbild. Sind wir in der Lage unser Leben über die einfließenden, täglichen Aktionen und Reaktionen wahrzunehmen, unser Verhalten, Einstellungen und Glaubenssätze bewusst zu gestalten?! Nur wenn der Mut zur Veränderung und zum Neuen vorhanden ist, kann eine Balance zwischen der Verantwortung des Lebens und des eigenen Bildes des Menschen erzielt werden.

 

Diese genannten Außeneinflüsse wirken wie Befehle an unser Unterbewusstsein und sorgen für positive und negative Gedanken, Gefühle. Daraus folgen magnetische Rückschlüsse, die sich in Emotionen, Ärger oder Wut auswirken können. Eine Form für eine innere, ausgeglichene Zufriedenheit, Stärkung ihres Bewusstseins und zu mehr Glücklichsein im Leben können Sie die Kräfte des Mentalen-Trainings, Yoga oder auch autogenes Trainings nutzen. So gelangen Sie zu ihrem persönlichen Lebensglück!

 

Welcher Sinn des Lebens ist nun der Richtige? Gibt es den einzig, wahren Sinn des Lebens?! NEIN!

Der Sinn des Lebens ist so unterschiedlich, wie unterschiedlicher Menschen nicht sein könnten. Genauer gesagt: Bei jedem Menschen fällt der Sinn zum Leben ganz individuell aus. Falls Sie sich fragen sollten, worin der Sinn im Leben bei Ihnen besteht, lassen Sie ihre Gedanken spielen und notieren Sie sich ihre persönlichen Werte (Familie, Beruf..), Talente und Interessen auf. Sie werden zu einem Ergebnis kommen.

 

„Akzeptiere all das was IST. Löse dich von dem was WAR. Und vertrau einfach auf das, was WIRD.“